Dr. Deininger & Walther PartG mbB

Erbrecht · Vermögensnachfolge
Erbschaftsteuer · Bewertungen

Notizen

20.10.2016 13:05 | Christian Walther

Turnusgemäß werden zum Jahreswechsel die Bodenrichtwerte wieder einmal neu von den Gutachterausschüssen bestimmt.

Dem Vernehmen nach werden insbesondere in München, aber auch im münchener Umland sowie andernorts die Bodenrichtwerte zum 01.01.2017 womöglich sehr kräftig steigen. Einige Prognosen sehen einen mittleren Anstieg von 30-40 %. In guten und sehr guten Lagen erscheint auch ein Anstieg um mehr als 100 % als durchaus möglich. Meine eigenen Erfahrungen im Rahmen der anwaltlichen Begleitung von Grundstücksveräußerungen auf dem münchener Immoblienmarkt gehen in die gleiche Richtung - insbesondere im letzten halben Jahr.

Ob ein solcher massiver Preisanstieg tatsächlich kommt, wird man selbstverständlich abwarten müssen. Eines scheint allerdings bereits schon heute sicher: Erbschaft- und schenkungsteuerlich wird ein Immobilienerwerb ab dem kommenden Jahr wohl nochmals deutlich teurer.

Vor diesem Hintergrund geht bereits seit einiger Zeit die Zahl der unentgeltlichen Immobilienüberlassungen etwa aus Anlass einer vorweggenommenen Erbfolge deutlich in die Höhe. Wer ähnliches vor hat, sollte sich nun nicht mehr viel Zeit lassen.

Urheber: Christian Walther
Urheber: Christian Walther